zum Seiteninhalt zur Navigation

Für Salzgitter/Wolfenbüttel in den Bundestag

Jürgen Selke-Witzel

RSS-Feed abonnieren und immer informiert sein!

Grüne auf Youtube

Grüne bei Twitter

Grüne bei Facebook

 

Erinnerung an den 1200. Todestag des Heiligen Ludger

Mit einem Festgottesdienst feierte die katholische Gemeinde St. Ludgeri am Donnerstagabend den 1200. Todestag des Heiligen Ludger. Der Gründer des Klosters St. Ludgeri ist Schutzpatron der Stadt. Der emeritierte Bischof der Diözese Hildesheim, Josef Homeyer, ging in seiner Predigt von Paulus' zweitem Korintherbrief aus, in dem die Rede vom Stachel im Fleisch ist. Wer sich in den Dienst Gottes stelle, mache sich nicht unbedingt beliebt, zog Homeyer Parallelen zum Leben des Heiligen Ludger und zur heutigen Zeit. Trotz dunkler Hintergründe überwiege jedoch die Freude, die aus dem Glauben komme, lautete die Botschaft Homeyers.

Zum anschließenden Abend der Begegnung kamen nicht nur prominente Bürger der Stadt und Freunde des Klosters St. Ludgeri. Im Gemeindesaal trafen sich auch viele Gläubige aus allen Teilen der Kirchengemeinde, die nunmehr von Grasleben bis Königslutter reicht. Besucher sprachen von einer rundum gelungenen Veranstaltung.

Bericht der Braunschweiger Zeitung, Helmstedt vom 28. März 2009

Quelle: Braunschweiger Zeitung, Helmstedt, 28. März 2009, Helmstedt Lokales, Seite H04

 

» alle Themen im Überblick

 


zur Navigation zum Seiteninhalt

facebook-logo  Jürgen Selke-Witzel bei facebook E-Mail an Jürgen Selke-Witzel