zum Seiteninhalt zur Navigation

Für Salzgitter/Wolfenbüttel in den Bundestag

Jürgen Selke-Witzel

Die Grünen bei meinVz

Grüne auf Youtube

Grüne bei Twitter

Grüne bei Facebook

 

So zeigen sich die Kandidaten im Netz

Im Test: Gabriel ist Mitglied bei Facebook - CDU twittert - Bei Selke-Witzel gibt es ein Wahlkreis-Puzzle

Von Eva Pfeiffer

WOLFENBÜTTEL. Zur Bundestagswahl 2009 nimmt unsere Zeitung den Internetauftritt der Kandidaten unter die Lupe. Im Zeitalter von sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter kann ein Politiker auf eine anschauliche Website nicht verzichten - möchte man meinen.

Sigmar Gabriel (SPD)

Gestaltung: Rote, schwarze und graue Farben dominieren die Internetseite des Bundesumweltministers. Gabriel blickt dem Betrachter vor einer Kulisse aus Wolfenbüttel, Salzgitter und Berlin entgegen. Sein Gesichtsausdruck ist streng, mit der Andeutung eines Lächelns. So als wolle er Zuversicht in ernster Lage ausstrahlen.
Aktualität: Ein Nachrichtenticker kündigt im Telegramm-Stil SPD-Veranstaltungen an und informiert über Neuigkeiten. Allerdings liegen einige Termine bereits in der Vergangenheit. Dafür bietet Gabriel einen Newsletter an. Auf eine E-Mail-Anfrage antwortet eine Mitarbeiterin Gabriels nach zwei Tagen. Sie schlägt eine telefonische Rückmeldung vor.
Buntes: Interessierte können auf Gabriels Seite Auszüge aus dessen Lebenslauf lesen oder sich über seinen Besuch beim Klezmerfestival in Salzgitter-Bad informieren. Auch Fotos, Videos, Reden und Interviews gehören zum Angebot der Internetseite. Web 2.0: Gabriel ist Mitglied beim Netzwerk Facebook.

Jochen-Konrad Fromme (CDU)

Gestaltung: Frommes Internetseite ist - ähnlich wie die anderer CDU-Politiker - in Orange und Grau gehalten. Der Bundestagsabgeordnete erscheint zweimal lächelnd und einmal ernst. Die Seite hinterlässt einen seriösen Eindruck.
Aktualität: In verschiedenen Rubriken informiert Fromme über politische Themen und Ereignisse. Auf eine E-Mail-Anfrage antwortet Fromme innerhalb weniger Stunden - mit Abstand am schnellsten. Auch er möchte seine Pläne telefonisch darlegen.
Buntes: Fromme gibt einige Details aus seinem Lebenslauf preis. Fotos zeigen den Politiker auf einer Bierbank, vorm Reichstag und in seinem Büro.
Web 2.0: Auf Frommes Seite findet sich ein Link zum Netzwerk Twitter und dem CDU-Fernsehen beim Internetportal YouTube. Allerdings sind dies Plattformen der gesamten CDU. Sie beschäftigen sich nicht speziell mit Wolfenbüttel.

Jürgen Selke-Witzel (Bündnis 90/Die Grünen)

Gestaltung: Grüne, gelbe, blaue Farben und Selke-Witzels grinsendes Konterfei fallen dem Betrachter der Internetseite ins Auge. Rechts oben ist das Protestsymbol gegen die Asse positioniert, ebenso als Button auf dem Jacket des Politikers. Asse - nicht mit mir, scheint Selke-Witzel zu sagen.
Aktualität: Auf der Seite werden zwar Termine im Juli angekündigt, auf eine E-Mail-Anfrage vor einer Woche hat Selke-Witzel bisher jedoch nicht reagiert.
Buntes: Ein Wahlkreis-Puzzle - so etwas bietet kein anderer Kandidat an. Bei dem Spiel ist Schnelligkeit gefragt.

Thomas Keller (FDP)

Die Suchmaschine findet keine eigene Seite von Thomas Keller, sondern führt zur FDP Salzgitter. Dort wird von der Brockenwanderung des niedersächsischen FDP-Landesverbands Ende Juni berichtet. Darunter ist Keller auf einem Foto vom 18.März zu sehen. Dennoch hat Keller eine eigene Homepage. Die Seite www.thomas-keller-liberal.de befindet sich noch im Aufbau. Gestaltung: Die Seite ist in blauen Tönen gehalten, mit einem gelben FDP-Logo rechts oben. Zu sehen ist ein ernster Keller.
Buntes: Keller präsentiert Auszüge aus seinem Lebenslauf.
Da einige Rubriken noch nicht ausgefüllt sind, beurteilt die Redaktion diese Seite als ausbaufähig.
Aktualität: Auf eine E-Mail-Anfrage antwortet Keller noch am selben Tag. Er bietet ein persönliches Treffen an, um offene Fragen zu klären.

Hermann Fleischer (Die Linke)

Mehr über Fleischer zu erfahren, erfordert einige Recherche. Auf der Seite der Salzgitteraner Linken findet man Fleischers Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Auf eine Anfrage per E-Mail vor einer Woche hat Fleischer bisher nicht geantwortet. Vier von fünf Kandidaten haben eine eigene Website.

Quelle: Braunschweiger Zeitung, Wolfenbüttel: 16. Juli 2009, Wolfenbüttel Lokales, Seite 34

 

Bericht der Braunschweiger Zeitung, Wolfenbüttel vom 16. Juli 2009

 

Anmerkung der Internet-Redaktion:
Wir haben den Berichte der Braunschweiger Zeitung zum Anlass genommen, die Homepage unseres Kandidaten zu aktualisieren.

» alle Themen im Überblick

 


zur Navigation zum Seiteninhalt

facebook-logo  Jürgen Selke-Witzel bei facebook E-Mail an Jürgen Selke-Witzel